Augenoptik / Optometrie

Feinheiten der Refraktionsbestimmung

13. April 2016 in Mainz

Seminarzeiten:  9.00 Uhr –  16.30 Uhr

 

Seminarleiter: Fritz Paßmann, Fachbereichsleiter der Meistervorbereitung Augenoptik, HWK-Dortmund

 

Inhalt:

Die einmal in jungen Jahren bestandene Meisterprüfung reicht aus, um ein Leben lang refraktionieren zu dürfen. Moderne Gleitsichtgläser fordern ein Ergebnis, welches dem echten, aber dennoch unbekannten Refraktionsdefizit des Kunden so exakt wie möglich entspricht. Nur so können individualisierte Gleitsichtgläser ihre Stärke voll entfalten. Doch wie wirkt sich die tägliche Routine, insbesondere wenn es mal schnell gehen muss, auf das Ergebnis aus? Das Seminar wendet sich an erfahrene Refraktionisten und bietet Raum und Zeit für Diskussionen. Schwerpunkte sind die monokulare Refraktion unter binokularen Bedingungen, insbesondere von Zylinderstärke und –achse, sowie die optimierte Additionsbestimmung nach der Akkommodationserfolgsmessung. Selbstverständlich wird der Binokularstatus des Kunden uns im gesamten Seminar begleiten.

 

Zielgruppe: Augenoptikermeister mit versierten Refraktionskenntnissen 

 

Kostenbeitrag:

195 € WVAO-Mitglieder

245 € Mitarbeiter von WVAO-Mitgliedern

345 € Nichtmitglieder


Die WVAO behält sich vor, die Veranstaltung bei weniger als zehn Rückmeldungen abzusagen!


STORNOGEBÜHR: 14 Tage vor dem Seminartermin kostenfrei, danach berechnen wir 50% des Seminarpreises!

WVAO Art Edition

WVAO-SHOP Fachbücher, Broschüren, Fachzeitschrift OPTOMETRIE, Poster & mehr...