„Den Wandel im Blick“

Sonntag, 26. April 2020, Atrium Hotel Mainz

13.15 Uhr

Vernetzte Versorgung von Kataraktpatienten Hand in Hand mit Ärzten

WVAO Referent Dr. Amir Parasta
Dr. Amir Parasta

 In dem Telemedizinprojekt „em.vision Kataraktversorgung“ vernetzt epitop Patienten, Haus- und Augenärzte, Chirurgen und Augenoptiker mit dem Ziel, die Behandlungsprozesse rund um das Krankheitsbild „Grauer Star“ zu optimieren.

 

Der Augenoptiker nimmt hierbei eine wichtige Lotsenfunktion ein: Er begleitet seinen Kunden von der Gesundheitsvorsorge bis hin zur ärztlichen Diagnosefindung und OP – Hand in Hand mit Ärzten. So können Augenoptiker Ihre Kunden optimal beraten und halten, die Ärzte profitieren von bereits aufgeklärten Patienten und fokussieren ihre Zeit auf die Therapie. Durch die Einbindung der Augenoptiker werden pro OP bis zu zehn Arzttermine verschiedener Fachbereiche eingespart und die Augenoptiker deutlich aufgewertet.

 

Dr. Amir Parasta, Arzt, Geschäftsführender Gesellschafter der Epitop Medical GmbH, München  

Noch während seines Medizinstudiums in Regensburg und München gründete Dr. med. Amir Parasta 2001 die epitop GmbH. Heute ist das Unternehmen einer der erfolgreichsten Anbieter von nachhaltigen E-Health-Lösungen für moderne Versorgungsmodelle, deren Nutzen bereits vom ersten Tag an für alle Akteure spürbar sind.

Hr. Parasta gründete 2001 als Arzt und IT Berater die Epitop GmbH in München. Gemeinsam im Team konnte er neue Ansätze der vernetzten Patientenversorgung umsetzen.

 Die erfolgreiche Entwicklung von IT Systemen zur sektorübergreifenden Kooperationen gehören ebenso zu den Schwerpunkten, wie die medizinische Begleitung von Gesundheitsnetzwerken.

WVAO Art Edition

WVAO ART Edition Poster Auswahl
OPTOMETRIE  Fachmagazin für Augenoptik

WVAO-SHOP Fachbücher, Broschüren, Fachzeitschrift OPTOMETRIE, Poster & mehr...